20°

Perdomo Haus

Perdomo Haus

Dieses Gebäude war im 18. Jahrhundert Eigentum der Familie Robayna und ging in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in den Besitz der Familie Perdomo über. 1988 wurde es von der Gemeindeverwaltung Teguise erworben, und nach umfangreichen Restaurierungs- und Umbauarbeiten, bei denen einige der primitiven Räume des Hauses um Mudejar-Stil erhalten wurden, zog das derzeitige Geschichtsarchiv in den Bau ein.

Haben Sie Interesse an diesen Informationen?

Download PDF Drucken Send Ecard