23°

Palacio del Marqués

Palacio del Marqués

Die Familie Herrera y Rojas ließ sich in Teguise nieder und verwandelte den Ort in ein politisches und soziales Zentrum der Kanarischen Inseln. Das markgräfliche Palais nahm ursprünglich einen gesamten Häuserblock ein, wie auf den Plänen zu sehen ist, die der Ingenieur Leonardo Torriani um 1590 anfertigte. Es war einst ein reich verziertes Haus, aber mit der Zeit fiel es immer mehr dem Zerfall anheim. Im 19. Jahrhundert wurde eine neue Villa errichtet, die jedoch das Original vergeblich nachzuahmen versuchte. Als die Arbeiten am Fundament durchgeführt wurden, stieß man im Untergrund zufällig auf Fragmente des alten Säulengangs. Die Tatsache, dass die Fläche zurzeit sechs Privatwohnungen umfasst, verdeutlicht die ursprüngliche Größe des primitiven Gebäudes. Nur eines der Gebäude kann tatsächlich als Palais der Familie Herrera angesehen werden, nämlich das, in dessen Inneren ein archäologisch bedeutender Stein mit fußförmigen Gravuren gefunden wurde.

Haben Sie Interesse an diesen Informationen?

Download PDF Drucken Send Ecard